Existenzgründung


1. Existenzgründungsberatung

In der Phase der Planung einer Existenzgründung stehen wir Ihnen mit einem umfangreichen Beratungsangebot zur Seite.
Für die Beantragung von Überbrückungsgeld oder Existenzgründungszuschüssen werden von uns - als anerkannte fachkundige Stelle - die notwendigen Stellungnahmen für die Antragstellung beim Arbeitsamt gefertigt. In diesem Zuge werden in Zusammenarbeit mit dem Existenzgründer Kapitalbedarfs- und Finanzierungspläne sowie Umsatz- und Rentabilitätsvorschauen erstellt um die Tragfähigkeit der Existenzgründung zu dokumentieren.
Existenzgründungsberatungen können durch unterschiedliche Institutionen gefördert werden. Bei der Beantragung von Fördermitteln werden Sie von uns unterstützt.

2. Existenzgründercoaching in Niedersachsen

Von der niedersächsischen Förderbank (NBank) können Existenzgründerinnen und Existenzgründer (inklusive Betriebsübernahmen, Franchise und Beteiligungen) im Bereich der gewerblichen Wirtschaft, die innerhalb der letzten drei Jahre in Niedersachsen ein Unternehmen mit tragfähiger Geschäftsidee gegründet und ein Darlehen, Beteiligungskapital, Überbrückungsgeld (ÜG) oder einen Existenzgründungszuschuss (EXGZ) erhalten haben durch einen Zuschuss zu den Kosten für ein Coaching gefördert werden.
Der Zuschuss beträgt bei Gründern aus der Arbeitslosigkeit 83,33 %. - höchstens Euro 5000.
Bei allen anderen Gründer beträgt der Zuschuss 50 % - höchstens jedoch Euro 3.000.
Das Coaching wird nur gefördert, wenn es durch einen - bei der NBank anerkannten und akkreditierten - Coach durchgeführt wird. Diese Voraussetzungen werden von uns erfüllt.
Bei der Beantragung und dem Abruf der Fördermittel sind wir Ihnen selbstverständlich ebenfalls behilflich.